Kaffee zum Abladen

"Mein persönlicher Kaffee zum Abladen!" ist eine interaktive Langzeit- Performance. Eine Performance an der jeweils nur ein Besucher für die kurze Zeit teilhaben kann.

 

Inhaltlich bezieht sich die Aktion auf das Thema "Burnout". Der Krankheit zugrunde liegen: Stress, Sorgen oder eine Sucht. Um nicht in den Strudel dieser Krankheit, die sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht zu gelangen dürfen diese Belastungen nicht aufgestaut, sie müssen vielmehr "Abgeladen" werden. Die zentrale Frage der Performance ist: Wie kann man einem Burnout vorbeugen?

 

In dem Video liefert die Künstlerin eine Anleitung. Anfangs scheint es so, als ob ein Kaffeekränzchen stattfindet. allerdings gibt es keinen Kuchen, sondern ein Plätzchen in  Form von einer Frau oder einem Mann, dem jeweiligen Geschlecht des Besuchers zugeordnet. Auf dieses soll man laut der Anweisung all seine Lasten die einem auf der Seele liegen laden und sich bewusst machen. Um diese am Ende los zulassen wird der Protagonist im Video aufgefordert eine Zerstörung dessen vor zu nehmen.

 

Dies ist ein spielerischer Ansatz im Alltag einen Weg zu finden mit Problemen um zu gehen.

Langzeitperformance